St. Jacobikirche Perleberg

Die dreischiffige gotische Hallenkirche prägt die Silhouette der Stadt Perleberg. St. Jacobi ist in drei Bauabschnitten errichtet worden. Der massive Feldsteinsockel stammt aus dem 13. Jahrhundert. Im 14. Jahrhundert wurde der hohe Chor gebaut und im 15. Jahrhundert das Langhaus zwischen dem hohen Chor und dem Turm. Das Innere der Kirche ist in den Jahren 1851 bis 1854 vom preußischen Baumeister Friedrich August Stüler vollständig restauriert worden. Der Kirchturm und insbesondere die Turmspitze von St. Jacobi hat in den vergangenen Jahrhunderten viele Veränderungen erfahren. Der 49 Meter hohe Turm kann bestiegen werden.

www.kirchenkreis-prignitz.de