Stadt Kyritz

Bundesland Brandenburg
Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Ortsteile
Berlitt, Bork, Drewen, Gantikow, Holzhausen, Kötzlin, Kyritz, Lellichow, Mechow, Rehfeld, Teetz-Ganz
Einwohner 9.283
Sehenswertes St. Marienkirche
Rathaus
Bassewitzbrunnen
Untersee-Insel
Historisches Strandbad
Franziskanerkloster Kyritz mit Klostergarten
Kirchen in den Ortsteilen
Veranstaltungen Lange Nacht des Bassewitz (buntes Mittelalterprogramm)
Rosengartenfest
Seefest mit Bootskorso
Stadtfest
Kneipennacht
Weihnachtsmarkt
Veranstaltungskalender der Stadt

Kyritz ist noch heute deutschlandweit als die Stadt „an der Knatter“ bekannt. Die Knatter ist jedoch kein Fluss, sondern steht symbolisch für das laute Geknatter, mit dem die zahlreichen Mühlen am Fluss Jäglitz die Besucher der Stadt begrüßten. Das Stadtbild der im Jahr 946 erstmals erwähnten, idyllischen Kleinstadt prägen zahlreiche Fachwerkhäuser, die zumeist aus dem 19. Jahrhundert stammen. Im Süden und Osten der Stadt sind noch Teile der mittelalterlichen Stadtmauer erhalten. Das Herz der Stadt ist der langgestreckte Marktplatz mit dem Rathaus. Direkt neben dem Marktplatz steht die St. Marienkirche, die mit ihrer Doppelturmfront das Stadtbild schon von weitem prägt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts mauserte sich das Städtchen Kyritz als die „Stadt der Seen und Wälder“ mit seinem Insel-Restaurant und der historischen Badeanstalt zu einem beliebten Ausflugsziel der Berliner. Die 23 Kilometer lange Kyritzer Seenkette lädt zur Erholung am Wasser ein.

Stadtverwaltung

Stadt Kyritz
Marktplatz 1
16866 Kyritz

Sprechzeiten

Di 9 – 12 Uhr | 13 – 18 Uhr
Do 9 – 12 Uhr | 13 – 16 Uhr

Ansprechpartnerin

Angela Zybell
Telefon: +49 33971 85268
E-Mail: zybell@kyritz.de

Stadt Kyritz

Bundesland Brandenburg
Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Ortsteile
Berlitt, Bork, Drewen, Gantikow, Holzhausen, Kötzlin, Kyritz, Lellichow, Mechow, Rehfeld, Teetz-Ganz
Einwohner 9.283
Sehenswertes St. Marienkirche
Rathaus
Bassewitzbrunnen
Untersee-Insel
Historisches Strandbad
Franziskanerkloster Kyritz mit Klostergarten
Kirchen in den Ortsteilen
Veranstaltungen Lange Nacht des Bassewitz (buntes Mittelalterprogramm)
Rosengartenfest
Seefest mit Bootskorso
Stadtfest
Kneipennacht
Weihnachtsmarkt
Veranstaltungskalender der Stadt

Kyritz ist noch heute deutschlandweit als die Stadt „an der Knatter“ bekannt. Die Knatter ist jedoch kein Fluss, sondern steht symbolisch für das laute Geknatter, mit dem die zahlreichen Mühlen am Fluss Jäglitz die Besucher der Stadt begrüßten. Das Stadtbild der im Jahr 946 erstmals erwähnten, idyllischen Kleinstadt prägen zahlreiche Fachwerkhäuser, die zumeist aus dem 19. Jahrhundert stammen. Im Süden und Osten der Stadt sind noch Teile der mittelalterlichen Stadtmauer erhalten. Das Herz der Stadt ist der langgestreckte Marktplatz mit dem Rathaus. Direkt neben dem Marktplatz steht die St. Marienkirche, die mit ihrer Doppelturmfront das Stadtbild schon von weitem prägt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts mauserte sich das Städtchen Kyritz als die „Stadt der Seen und Wälder“ mit seinem Insel-Restaurant und der historischen Badeanstalt zu einem beliebten Ausflugsziel der Berliner. Die 23 Kilometer lange Kyritzer Seenkette lädt zur Erholung am Wasser ein.

Stadtverwaltung

Stadt Kyritz
Marktplatz 1
16866 Kyritz

Sprechzeiten

Di 9 – 12 Uhr | 13 – 18 Uhr
Do 9 – 12 Uhr | 13 – 16 Uhr

Ansprechpartner

Angela Zybell
Telefon: +49 33971 85268
E-Mail: zybell@kyritz.de