Gemeinde Heiligengrabe

Bundesland Brandenburg
Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Ortsteile
Blandikow, Blesendorf, Blumenthal, Grabow, Heiligengrabe, Herzsprung, Königsberg, Jabel, Liebenthal, Maulbeerwalde, Papenbruch, Rosenwinkel, Wernikow, Zaatzke
Einwohner 4.369
Sehenswertes Kloster Stift zum Heiligengrabe
Blumenthaler Aussichtsturm
Dorfkirche Wernikow
Veranstaltungen Konzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe
Klostermarkt
Veranstaltungskalender

14 Ortsteile und drei Gemeindeteile bilden die Gemeinde Heiligengrabe. Gelegen inmitten einer nahezu unberührten Natur, bietet die Gemeinde Heiligengrabe zahlreiche Gelegenheiten zu Ausflügen. Sitz der Gemeindeverwaltung ist das Dorf Heiligengrabe. Die Geschichte dieses 1280 erstmals erwähnten Ortes ist eng mit dem Kloster Stift zum Heiligengrabe verbunden, das hier Ende des 13. Jahrhunderts als Zisterzienserinnenkloster gegründet wurde. Die Anlage gilt als das besterhaltene Kloster im Land Brandenburg und wurde in den letzten Jahren umfassend saniert.
In Heiligengrabe haben sich durch die Lage der Gemeinde am Autobahndreieck Wittstock/Dosse (zwischen der BAB 24 und der BAB 19) zahlreiche kleinere und mittelständische Gewerbebetriebe sowie einige international tätige, große Unternehmen angesiedelt. Eine hohe Aktivität der Bewohner in unterschiedlichen Vereinen wirkt sich positiv auf die Attraktivität der Gemeinde als Wohnort aus. Auch die Ortsteile warten mit vielen Sehenswürdigkeiten auf. Beispielsweise steht in Wernikow eine der ältesten Kirchen der Prignitz. Sie entstand zwischen 1245 und 1253. Im Zuge der Sanierungsarbeiten im Jahr 2011 fand man ein Weihesiegel aus dem 13. Jahrhundert, das Denkmalpfleger und Bauhistoriker als einen der „spektakulärsten Funde der neueren nordostdeutschen Kirchen- und Landesforschung“ bezeichneten. Im Gemeindeteil Blumenthal befindet sich einer der höchsten, hölzernen Aussichtstürme Deutschlands. Nach der Bewältigung der 187 Stufen bietet sich Besuchern bei klarem Himmel ein unvergesslicher Ausblick. 

Gemeindeverwaltung

Gemeinde Heiligengrabe
Am Birkenwäldchen 1a
16909 Heiligengrabe

Sprechzeiten

Di 9 – 12 Uhr | 14 – 18 Uhr
Do 9 – 12 Uhr | 14 – 16 Uhr

Ansprechpartner

Holger Kippenhahn
Telefon: +49 33962 670
E-Mail: gemeinde@heiligengrabe.de

Gemeinde Heiligengrabe

Bundesland Brandenburg
Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Ortsteile
Blandikow, Blesendorf, Blumenthal, Grabow, Heiligengrabe, Herzsprung, Königsberg, Jabel, Liebenthal, Maulbeerwalde, Papenbruch, Rosenwinkel, Wernikow, Zaatzke
Einwohner 4.369
Sehenswertes Kloster Stift zum Heiligengrabe
Blumenthaler Aussichtsturm
Dorfkirche Wernikow
Veranstaltungen Konzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe
Klostermarkt
Veranstaltungskalender

14 Ortsteile und drei Gemeindeteile bilden die Gemeinde Heiligengrabe. Gelegen inmitten einer nahezu unberührten Natur, bietet die Gemeinde Heiligengrabe zahlreiche Gelegenheiten zu Ausflügen. Sitz der Gemeindeverwaltung ist das Dorf Heiligengrabe. Die Geschichte dieses 1280 erstmals erwähnten Ortes ist eng mit dem Kloster Stift zum Heiligengrabe verbunden, das hier Ende des 13. Jahrhunderts als Zisterzienserinnenkloster gegründet wurde. Die Anlage gilt als das besterhaltene Kloster im Land Brandenburg und wurde in den letzten Jahren umfassend saniert.
In Heiligengrabe haben sich durch die Lage der Gemeinde am Autobahndreieck Wittstock/Dosse (zwischen der BAB 24 und der BAB 19) zahlreiche kleinere und mittelständische Gewerbebetriebe sowie einige international tätige, große Unternehmen angesiedelt. Eine hohe Aktivität der Bewohner in unterschiedlichen Vereinen wirkt sich positiv auf die Attraktivität der Gemeinde als Wohnort aus. Auch die Ortsteile warten mit vielen Sehenswürdigkeiten auf. Beispielsweise steht in Wernikow eine der ältesten Kirchen der Prignitz. Sie entstand zwischen 1245 und 1253. Im Zuge der Sanierungsarbeiten im Jahr 2011 fand man ein Weihesiegel aus dem 13. Jahrhundert, das Denkmalpfleger und Bauhistoriker als einen der „spektakulärsten Funde der neueren nordostdeutschen Kirchen- und Landesforschung“ bezeichneten. Im Gemeindeteil Blumenthal befindet sich einer der höchsten, hölzernen Aussichtstürme Deutschlands. Nach der Bewältigung der 187 Stufen bietet sich Besuchern bei klarem Himmel ein unvergesslicher Ausblick. 

Gemeindeverwaltung

Gemeinde Heiligengrabe
Am Birkenwäldchen 1a
16909 Heiligengrabe

Sprechzeiten

Di 9 – 12 Uhr | 14 – 18 Uhr
Do 9 – 12 Uhr | 14 – 16 Uhr

Ansprechpartner

Holger Kippenhahn
Telefon: +49 33962 670
E-Mail: gemeinde@heiligengrabe.de