Gemeinde Gumtow

Bundesland Brandenburg
Landkreis Prignitz
Ortsteile Barenthin, Dannenwalde (mit Bärensprung und Friedheim), Demerthin, Döllen (mit Zarenthin), Friedheim, Görike, Granzow, Groß Welle, Gumtow (mit Abbau Heinzdorf), Klein Schönhagen, Kolrep, Kunow (mit Beckenthin und Krams), Schönebeck (mit Breitenfeld), Schönhagen, Schrepkow (mit Neu Schrepkow), Vehlin, Vehlow (mit Brüsenhagen und Brüsenhagen-Berg), Wutike
Einwohner 3.336
Sehenswertes Schloss Demerthin
Das große Luch
„Blutstein“ von Wutike
Frühgotische Feldsteinkirche Groß Welle
Granzower Park
Dannenwalder Hügelgräber
Veranstaltungen Lesungen und Theater in der Künstlerscheune Krams

Veranstaltungskalender

Die Gemeinde Gumtow liegt im Südosten der Prignitz und grenzt an den Nachbarlandkreis Ostprignitz-Ruppin. Wälder, Wiesen, Felder, Flüsse und Teiche prägen den ländlichen Charakter. Viele der Dörfer auf dem Gemeindegebiet haben einen mittelalterlichen Ortskern. Feldsteinkirchen, Parkanlagen und weitere Bauten sind noch heute erhaltene Zeugen der Geschichte. Dazu zählt das Schloss Demerthin, ein Herrenhaus mit Gartendenkmal. Das aus dem Jahr 1604 stammende Schloss im gleichnamigen Ort ist in seiner Gestalt nahezu unverändert geblieben. Theodor Fontane bezeichnete das heute unter Denkmalschutz stehende Haus einst als das letzte Renaissanceschloss der Mark Brandenburg. Bis 1945 war das Schloss Demerthin fast lückenlos im Besitz der Familie von Klitzing. Heute ist es Eigentum der Gemeinde Gumtow. Nach dem Erklimmen des 36 Meter hohen Turmes wird der Besucher mit einem einzigartigen Ausblick auf die Prignitzer Landschaft belohnt. Auch der Schlosspark lädt zum Verweilen ein. 

Gemeindeverwaltung

Gemeinde Gumtow
Kapartenweg 2
16866 Gumtow

Sprechzeiten

Di 9 – 12 Uhr | 13 – 18 Uhr
Do 9 – 12 Uhr | 13 – 16 Uhr

Ansprechpartnerin

Angela Zybell
Telefon: +49 33971 85268
E-Mail: zybell@kyritz.de

Gemeinde Gumtow

Bundesland Brandenburg
Landkreis Prignitz
Ortsteile Barenthin, Dannenwalde (mit Bärensprung und Friedheim), Demerthin, Döllen (mit Zarenthin), Friedheim, Görike, Granzow, Groß Welle, Gumtow (mit Abbau Heinzdorf), Klein Schönhagen, Kolrep, Kunow (mit Beckenthin und Krams), Schönebeck (mit Breitenfeld), Schönhagen, Schrepkow (mit Neu Schrepkow), Vehlin, Vehlow (mit Brüsenhagen und Brüsenhagen-Berg), Wutike
Einwohner 3.336
Sehenswertes Schloss Demerthin
Das große Luch
„Blutstein“ von Wutike
Frühgotische Feldsteinkirche Groß Welle
Granzower Park
Dannenwalder Hügelgräber
Veranstaltungen Lesungen und Theater in der Künstlerscheune Krams

Veranstaltungskalender

Die Gemeinde Gumtow liegt im Südosten der Prignitz und grenzt an den Nachbarlandkreis Ostprignitz-Ruppin. Wälder, Wiesen, Felder, Flüsse und Teiche prägen den ländlichen Charakter. Viele der Dörfer auf dem Gemeindegebiet haben einen mittelalterlichen Ortskern. Feldsteinkirchen, Parkanlagen und weitere Bauten sind noch heute erhaltene Zeugen der Geschichte. Dazu zählt das Schloss Demerthin, ein Herrenhaus mit Gartendenkmal. Das aus dem Jahr 1604 stammende Schloss im gleichnamigen Ort ist in seiner Gestalt nahezu unverändert geblieben. Theodor Fontane bezeichnete das heute unter Denkmalschutz stehende Haus einst als das letzte Renaissanceschloss der Mark Brandenburg. Bis 1945 war das Schloss Demerthin fast lückenlos im Besitz der Familie von Klitzing. Heute ist es Eigentum der Gemeinde Gumtow. Nach dem Erklimmen des 36 Meter hohen Turmes wird der Besucher mit einem einzigartigen Ausblick auf die Prignitzer Landschaft belohnt. Auch der Schlosspark lädt zum Verweilen ein. 

Gemeindeverwaltung

Gemeinde Gumtow
Kapartenweg 2
16866 Gumtow

Sprechzeiten

Di 9 – 12 Uhr | 13 – 18 Uhr
Do 9 – 12 Uhr | 13 – 16 Uhr

Ansprechpartner

Angela Zybell
Telefon: +49 33971 85268
E-Mail: zybell@kyritz.de