Drehbrücke Malchow

Die 1863 erbaute Drehbrücke verband lange Zeit die auf der Insel gelegene Altstadt mit der auf dem Festland gelegenen Neustadt Malchows. 1912 wurde diese durch eine Stahlkonstruktion ersetzt, aber bereits 1945 durch Sprengung vollständig zerstört. Die 1948 gebaute neue Drehbrücke hielt nur bis 1980 und wurde 1991 durch einen Neubau ersetzt. Die Brücke öffnet zu jeder vollen Stunde, um den auf der Müritz-Elde-Wasserstraße fahrenden Schiffen die Durchfahrt zu ermöglichen.